Nachrichten

Trotz Einigkeit viel Diskussionsstoff

(Kommentare: 0)

Obwohl das Programm der Gemeindevertretersitzung am 21.09.17 eine kurze Sitzungsdauer versprach, war genau das Gegenteil der Fall. Am Anfang stellte der Arbeitskreis Lärm- und Verkehrskonzept seine Arbeit vor. Besonders die Gruppe der Bahn hatte große Aufmerksamkeit. Ihr Sprecher Andreas Kress schilderte das bisherige Arbeitsergebnis. Die Gruppe ist der Ansicht, sehr offen die möglichen Bahntrassen zu begleiten und dabei aber ganz klar immer das Beste für Neuhof in Sachen Lärm- und Bauschutz zu erwirken. 

Weiterlesen …

Gemeindevertretersitzung nach Sommerpause

(Kommentare: 0)

Nach einer doch recht langen Sommerpause nimmt die Kommunalpolitik in den Fraktionen wieder Fahrt auf. Die Gemeindeverwaltung arbeitet allerdings auch in der "Sommerpause", das sieht man z.B. an der Bewältigung von großen Schwierigkeiten bei der Erneuerung des Zollweges. Die junge Bürgerliste nimmt sich erstmals in der nächsten Gemeindevertretungssitzung am 21.09.17 um 20 Uhr in Hattenhof eine Auszeit, allerdings nur in der Antragsstellung.

Weiterlesen …

Lange und anstrengende Gemeindevertretersitzung

(Kommentare: 0)

Am 29.06.2017 fand eine weitere Neuhofer Gemeindevertretersitzung in Rommerz statt. Ein volles Programm ließ eine lange Sitzung erwarten. So war es auch dann. Nachdem Kali und Salz ihre Umweltanalysen und die Unbedenklichkeit aller Messungen den Gemeindevertretern erklärt hatten, wurde der Vortrag mit einer leider etwas kurzen Fragerunde abgeschlossen. Danach stellte der Arbeitskreis „Zukunft gestalten“ seine Arbeit vor und erklärte die Vorhaben auf der Tunneldecke und des Dallesplatzes. Alle anderen Maßnahmen z.B. Grünes Dreieck sind in der groben Vorplanung. Nach guten 75 min. konnte endlich die eigentliche Sitzung beginnen.

Weiterlesen …

Gemeindevertretung gegen Windindustrieanlagen!

(Kommentare: 0)

Es war eine lange und aufregende Gemeindevertretersitzung für uns und Heiko Stolz! Die 1.Sitzung, die er als Bürgermeister von Neuhof mitgestalten durfte, war auch emotional geprägt. Herr Dipl.-Ing. Ulrich Stüttgen, von der lokalen Nahverkehrsgesellschaft Fulda (LNG), referierte über die Buslinien und zeigte mit vielen Beispielen an, dass momentan keine bessere Regionalversorgung möglich ist bzw. schon optimal ist.

 

Weiterlesen …